🔍
SUCHE
Abbrechen
Low-Carb
>
Auf gut Glück!
Darkmode aktivieren

Dieses KiloKick Rezept begeistert die Low-Carb Scene


Als in einigen Facebook-Gruppen vor Kurzem ein Gerücht die Runde machte, in dem es um einen starken Gewichtsverlußt über Nacht, mit einem Low-Carb Rezept namens „KiloKick“ ging, haben wir nachgeforscht und sind verblüfft.

KiloKick – Was ist das?

Von einem KiloKick wird gesprochen, wenn man sich am nächsten Morgen beim Blick auf die Waage so richtig wohl fühlt, weil man über Nacht teilweise bis zu einem Kilo Körpergewicht verloren hat.

Wie funktioniert der KiloKick?

Durch die Kombination von Eiweiß und Vitamin C wird der Stoffwechsel angeregt was im Körper für einen starken Fettabbau sorgt. Wir sortieren dieses Rezept mit in der Kategorie Stoffwechselkur ein. Gönne Dir den KiloKick als letzte Malzeit vor dem Schlafengehen und freu Dich am nächsten Morgen auf den Schritt auf die Waage. 🙂

Wie oft darf ich den KiloKick in der Woche essen?

Den Kick darf man sich mehrmals in der Woche zu Gemüte führen. Wir empfehlen 2x in der Woche, damit es Abends nicht zu einseitig wird. Ein weiterer „Minibooster“ für den Kick ist eine Priese Zimt. Denn Zimt ist ebenfalls dafür bekannt, das es die Fettpolster zusätzlich den Gar aus macht und den Blutzuckerspiegel senkt. Let´s kick die Pfunde!

Was brauche ich für das Rezept

Ein KiloKick ist super schnell gemacht und schmeckt einfach herrlich.

Einkaufsliste:

Damit es so richtig gut schmeckt, könnt Ihr auch ein paar Früchte mit dazu geben.

Zubereitung in 3 Schritten:

Hinweis: Sollten wir in diesem Artikel Provisions-Links – auch Affiliate-Links genannt – verwendet haben, sind diese durch „(Provisions-Link)" gekennzeichnet. Erfolgt über diese Links eine Bestellung, erhält smartphonehilfe.de eine Provision vom Verkäufer, für den Besteller entstehen keine Mehrkosten. Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen.


Zum Seitenanfang